UI Gestion und Karlsberg setzen Verhandlungen über Verkauf der Licorne Gruppe aus

Pressemitteilungen   •   Mär 26, 2020 10:02 CET

UI Gestion und Karlsberg haben vereinbart, die Transaktion des Kaufs und Verkaufs des französischen Brauereikonzerns Brasserie Licorne in der derzeitigen Situation nicht weiter zu verfolgen. Diese Entscheidung fällt in einer Zeit, da beide Parteien die Notwendigkeit sehen, sich während der derzeitigen Corona-Virus-Pandemie auf ihren aktuellen Geschäftsbetrieb zu konzentrieren.

Michel Deprez, Vorsitzender der Geschäftsführung von UI Gestion, sagt zu dieser Entscheidung: „Nach Gesprächen mit der Geschäftsführung der Brasserie Licorne und der Karlsberg Gruppe haben sich alle Parteien darauf geeinigt, die Verhandlungen auszusetzen, um ihre Energie in die Sicherheit der Mitarbeiter und die Geschäftskontinuität zu stecken. UI Gestion ist nach wie vor davon überzeugt, dass die Brasserie Licorne über ein starkes Team und die Ressourcen verfügt, um ihre Aktivitäten erfolgreich weiterzuentwickeln, und ist bereit, die Verhandlungen zur Unterstützung des Konzerns in Zukunft wieder aufzunehmen. Wir freuen uns, dass wir in dieser schwierigen Zeit konstruktive Gespräche mit Dominique Baudendistel und Christian Weber führen konnten.“

Auch für Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg Brauerei KG Weber, war es keine leichte Entscheidung, die Transaktion nicht weiter zu verfolgen: „Das Wichtigste zu diesem Zeitpunkt ist jedoch, sich um unsere Mitarbeiter und unser Geschäft zu kümmern. Ich glaube fest an die Zukunft der Brasserie Licorne, angesichts des starken Wachstums ihrer Marken in den letzten Jahren und ihres außergewöhnlich engagierten Management-Teams. Wir werden nun alle unsere Anstrengungen in die Weiterentwicklung des Unternehmens setzen.“

Die Parteien haben vereinbart, auch in Zukunft in Kontakt zu bleiben.

Weitere Informationen für die Presse bei Petra Huffer/ Laura Staub
Karlsberg.PR.Team | Karlsbergstr. 62 | D-66424 Homburg (Saarpfalz)

Telefon +49 (0)6841 105-414| Fax +49 (0)6841 105-556 | E-Mail pr@karlsberg.de

Karlsberg Newsroom

Pflichtangaben gemäß § 37a HGB:
Karlsberg Service GmbH | Karlsbergstr. 62 | 66424 Homburg (Saarpfalz)

Geschäftsführer: Peter Zorn, Marc Philippi

Amtsgericht Saarbrücken HRB17868

Erfahren Sie mehr

Karlsberg Brauerei veröffentlicht Jahreszahlen 2019

Pressemitteilungen   •   Mär 11, 2020 10:45 CET

Karlsberg Verbund plant Verkauf der Licorne Gruppe in Frankreich – Weitere Konzentration auf wachsendes deutsches Markengeschäft

Pressemitteilungen   •   Mär 05, 2020 09:01 CET

Karlsberg beabsichtigt den Verkauf der Licorne Gruppe (Brasserie Licorne, Karlsbräu CHR und Saverne Transport) an UI Gestion, einem seit vielen Jahren im französischen Mittelstand aktiven Investor, unter Beteiligung des Licorne-Management-Teams. Das Unternehmen befindet sich dazu in konkreten Verkaufsgesprächen.

„Nach mehr als 30 Jahren haben wir uns entschieden, unser Engagement im französischen Markt an einen neuen Eigentümer zu übergeben, um uns auf unser Markengeschäft in Deutschland zu konzentrieren. Das Licorne-Team unter der Führung von Dominique Baudendistel hat die Licorne Gruppe in den letzten Jahren zu einem stark wachsenden Unternehmen weiterentwickelt. Ich bin sehr froh, mit UI Gestion einen erfahrenen Partner gefunden zu haben, der diese sehr positive Entwicklung der Licorne Gruppe, unter Beteiligung des Management Teams fortführen will und mit dem wir enge partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen pflegen wollen“, so Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg Brauerei KG Weber.

Licorne Gruppe und Karlsberg bleiben Partner

Die Licorne Gruppe wird unter Führung des aktuellen Management-Teams ihre Wachstumsstrategie weiterverfolgen und für die Karlsberg Gruppe der Partner für das Export-Geschäft nach Frankreich bleiben. Karlsberg bleibt in Deutschland Partner der Licorne Gruppe und plant auch im Bereich Export weltweit eng mit Licorne zu kooperieren.

„Ich freue mich sehr auf die Chancen, die sich zusammen mit UI für die Weiterentwicklung der Licorne Gruppe eröffnen. Zugleich möchte ich mich an dieser Stelle ausdrücklich bei meinen Kollegen von Karlsberg für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken. Auch in den kommenden Jahren wollen wir in relevanten Bereichen weiter zusammenarbeiten“, so Dominique Baudendistel, Geschäftsführer der Licorne Gruppe.

Auch Michel Deprez, Vorsitzender der Geschäftsführung von UI Gestion, freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit: „Dominique Baudendistel und sein Team haben in Saverne in den letzten Jahren Herausragendes für die Licorne Gruppe und das französische Bier im Allgemeinen geleistet. So erzielte zum Beispiel die Marke Licorne 2019 wieder zweistellige Wachstumsraten – deutlich mehr als der französische Biermarkt. Wir freuen uns deshalb, mit diesem Team die Licorne Gruppe in ein neues Kapitel führen zu dürfen.“

Karlsberg Verbund mit Fokus auf deutsches Markengeschäft

Der Karlsberg Verbund legt seinen Fokus weiterhin verstärkt auf die Entwicklung und das Wachstum der Marken der Karlsberg Brauerei (Karlsberg und Mixery) und der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH und Co. KGaA (Teinacher, Krumbach, Niehoffs Vaihinger und Afri Cola).

Über die Brasserie Licorne:

Die frühere Brasserie de Saverne (Elsass) wurde 1845 gegründet und gehört seit 1989 zur Homburger Karlsberg-Gruppe. 2007 wurde die Brasserie de Saverne in Brasserie Licorne – nach dem Stadtwappentier Licorne (Einhorn) von Saverne und der gleichnamigen Biermarke – umbenannt. Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit der Licorne Gruppe (Brasserie Licorne, Karlsbräu CHR und Saverne Transport) mit ihrem Produktionsstandort in Saverne ist der Vertrieb von Marken (z.B. Licorne, Karlsbräu) und Handelsmarken im Bereich Bier und weiterer Getränke.

Standort Brasserie Licorne
60 rue de Dettwiller
F-67700 Saverne
Geschäftsführer Dominique Baudendistel
Mitarbeiter (Stand Dezember 2019) Brasserie Licorne: 160Karlsbräu CHR: 27
Marken Licorne, Slash, Spirit, El Grande, Karlsbräu, Amos, Unik
Abfüllanlagen Flasche, Dose und Fass

Über die UI Gestion:

UI Gestion gehört zu den Pionieren des Private Equity in Frankreich mit Hauptsitz in Paris. Seit 1967 ist das Unternehmen am Markt und steht für die Partnerschaft mit Unternehmen. In den vergangenen 15 Jahren hat UI mehr als 120 mittelständische Unternehmen unterstützt und mehr als 550 Mio. Euro investiert. Durch seine Erfahrung und Unternehmenskultur hat sich UI in Frankreich als engagierter und unabhängiger Partner mittelständischer Unternehmen etabliert.

Über den Karlsberg Verbund:

Tradition und Innovation sind seit jeher der Kern der 1878 gegründeten Karlsberg Brauerei. Mit einem sicheren Gespür für Trends hat sich das Familienunternehmen in den vergangenen Jahren zu einem innovativen

Markensortimenter entwickelt. Die Familie Weber führt das traditionsreiche Unternehmen bereits in der fünften Generation in die Zukunft. Heute ist Karlsberg Teil eines Verbundes aus eigenständigen Unternehmen.

Die Unternehmen des Karlsberg Verbunds bieten Getränke und Dienstleistungen rund um den täglichen Genuss an: von Bierspezialitäten, Mineralwässern, Fruchtsäften, Erfrischungsgetränken über Transport- bis zu Gastro-Dienstleistungen.

Tief verwurzelt mit der Geschichte und den Menschen der Region hat jedes Verbunds-Unternehmen ein einzigartiges Gesicht und steht individuell für seine Produkte sowie höchste Qualität. Alle Unternehmen verbindet eine gemeinsame Unternehmens- und Wertekultur – eine Kultur des Miteinanders und der Wertschätzung.

Weitere Informationen für die Presse bei Petra Huffer/ Laura Staub
Karlsberg.PR.Team | Karlsbergstr. 62 | D-66424 Homburg (Saarpfalz)

Telefon +49 (0)6841 105-414| Fax +49 (0)6841 105-556 | E-Mail pr@karlsberg.de

Karlsberg Newsroom

Pflichtangaben gemäß § 37a HGB:
Karlsberg Service GmbH | Karlsbergstr. 62 | 66424 Homburg (Saarpfalz)

Geschäftsführer: Peter Zorn, Marc Philippi

Amtsgericht Saarbrücken HRB17868

Erfahren Sie mehr

Karlsberg-Azubis spenden 500 € für den guten Zweck

Pressemitteilungen   •   Feb 19, 2020 14:32 CET

Jubilarfeier bei Karlsberg und Vendis

Pressemitteilungen   •   Feb 06, 2020 11:37 CET

Bockbierfest in neuer Location: Karlsberg Bockbierfest im großen Festzelt „Am Forum“!

Pressemitteilungen   •   Okt 25, 2019 15:05 CEST

Karlsberg Brauerei feiert erste Braunacht in St. Wendel

Pressemitteilungen   •   Aug 30, 2019 10:33 CEST

Vorstellung neuer Biere – Programm auf dem Schlossplatz – Live-Musik in sieben St. Wendeler Gaststätten

Karlsberg Brauerei mit deutlicher Ergebnisverbesserung im ersten Halbjahr 2019

Pressemitteilungen   •   Aug 21, 2019 09:02 CEST

Karlsberg Natur Weizen gewinnt Gold

Pressemitteilungen   •   Jun 19, 2019 16:35 CEST

Karlsberg Brauerei feiert vierte Homburger Braunacht

Pressemitteilungen   •   Apr 17, 2019 15:24 CEST

Vorstellung neuer Biere – Programm auf dem Historischen Marktplatz – Live-Musik in acht Homburger Gaststätten-Erstmals mit dabei: Karlsberg Biererlebnis-Location „Alte Schlosserei“

  • Pressekontakt
  • Leiterin Kommunikation
  • peqitrhia.lahulbffvberwl@klmarnjlsmmbezirgvk.djseiu
  • 06841 105 803

  • Pressekontakt
  • Referentin Kommunikation
  • latgurwba.dystquauzrb@jrkaknrlowsbtyercig.vudexm
  • 06841 105 414

Über Karlsberg Verbund

Karlsberg Verbund: „Wir wachsen zusammen – eigenständig im Sinne des Ganzen“

Tradition und Innovation sind seit jeher der Kern der 1878 gegründeten Karlsberg Brauerei. Mit einem sicheren Gespür für Trends hat sich das Familienunternehmen in den vergangenen Jahren zu einem innovativen Markensortimenter entwickelt.

Heute ist Karlsberg Teil eines Verbundes aus eigenständigen Unternehmen.
Die Unternehmen des Karlsberg Verbunds mit 1400 Mitarbeitern bieten Getränke und Dienstleistungen rund um den täglichen Genuss an: von Mineralwässern, Fruchtsäften, Erfrischungsgetränken über Transport- bis zu Gastro-Dienstleistungen.

Tief verwurzelt mit der Geschichte und den Menschen der Region hat jedes Verbunds-Unternehmen ein einzigartiges Gesicht und steht individuell für seine Produkte sowie höchste Qualität. Alle Unternehmen verbindet eine gemeinsame Unternehmens- und Wertekultur – eine Kultur des Miteinanders und der Wertschätzung.